Sportgemeinde Europas 2014

Dreiländerkommission bei der Preisverleihung in Brüssel

Arnoldstein, Kranjska Gora und Tarvis in Brüssel erfolgreich

Seit 1999 ernennt die European Capitals of Sport Association (ACES) jedes Jahr eine andere Groß- oder Hauptstadt zur Europäischen Hauptstadt des Sports. ACES versteht sich als Teil der olympischen Bewegung. Deren Werte sollen auf Ebene der Städte gefördert werden. So wie die Olympischen Ringe miteinander verbunden sind, sind auch die Ziele miteinander verbunden, die die Mitgliedsstädte von ACES erreichen wollen. Es geht dabei um Freude an der Bewegung, Leistungsbereitschaft, Erleben von Gemeinschaft, Fair play und natürlich um Gesundheitsförderung. Der Titel bringt dem Sieger außer der Bewerbung auch die Möglichkeit EU-Mittel für Sportförderungsmaßnahmen zu bekommen.
Die Dreiländereckgemeinden Tarvis, Kranjska Gora und Arnoldstein haben sich gemeinsam um die Auszeichnung „Sportgemeinde Europas 2014“ beworben, wobei dafür die Initiative vom Seltschacher Piergiorgio Baldassini ausging.
Nach einem Kommissionsbesuch im April dieses Jahres in den drei Gemeinden erfolgte die Vorstellung des Projektes im Oktober dieses Jahres auch noch beim italienischen olympischen Komitee (CONI) in Rom durch die Vertreter der Dreiländereckgemeinden – unter ihnen auch Vzbgm. Ing. Reinhard Antolitsch und Amtsleiter-Stv. Gerhard Andritsch.
Anfang November lud die Vereinigung ACES zur offiziellen Preisverleihung ins Europaparlament in Brüssel ein. Die Delegationen aus Arnoldstein, Kranjska Gora und Tarvis machten sich unter der Führung von Piergiorgio Baldassini auf nach Belgien um neben der Preisverleihung auch noch Kontakte zu EU-Kommissionsmitgliedern zu knüpfen.
Am Abend des 6. November 2013 war es dann soweit, im Rahmen der Preisverleihung von ACES konnte unsere Delegation mit Vzbgm. Ing. Reinhard Antolitsch und Gernot Obermoser den Preis „Sportgemeinde Europas 2014“ in Form einer Fahne entgegennehmen. ACES-Präsident Gian Francesco Lupatelli würdigte in seiner Laudatio besonders den Willen der drei Gemeinden zur Zusammenarbeit auf internationaler Basis und das das Miteinander über Grenzen hinweg seit Jahrzehnten hier im Dreiländereck gelebt wird.

Sportvereine in Arnoldstein